"Schreibtischgedanken" 

  Mein Beitrag zum Wettbewerb des kulturhimmel Nordkirche Hamburg  


"Schreibtischgedanken" - ein Blick auf die Veränderungen unseres gesellschaftlichen Lebens in Zeiten von Corona ... und ein Plädoyer für mehr herzerwärmende Menschlichkeit.
Im Rahmen der Ausschreibung vom kulturhimmel der Nordkirche Hamburg ist dieser Beitrag zum Thema "Kirche, Kunst und Krise" entstanden. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

 

"hoffnungsleuchten" -Kulturaktion der Nordkirche 

Auftakt in Lübeck mit Bischöfin Fehrs

Illustratorin Inga Ortmann-Röpke   Bild: Felix König, Nordkirche

Lübeck, 29.11.2020. Im Rahmen des Projektes  "Hoffnungsleuchten" der Nordkirche Hamburg ist die Illustrationsarbeit "Weihnachten aus Kindheitstagen" entstanden und umfasst 13 Illustrationen in Anlehnung an Erinnerungen von Seniorinnen, die mit über 90 Jahren noch lebhaft aus dieser Zeit erzählen konnten.

Die Illustrationen sind bewusst im Stile einer nostalgischen Kinderbuchillustration gehalten - und schlussendlich auch noch zusammen mit Texten zu einem Weihnachtsbüchlein gebunden worden. Am 1. Advent wurde durch Bischöfin Fehrs die Illustrationsarbeit einem Seniorenheim übergeben. Für mich persönlich, die ich mit drei weiteren Künstlerinnen für das Projekt "Hoffnungsleuchten" ausgesucht wurde, eine schöne Erfahrung und ein herzerwärmendes Projekt in diesen Zeiten.

                                                                                                           Bild: Felix König, Nordkirche 

 Bild: Felix König, Nordkirche 


 Bild: Felix König, Nordkirche 


 Bild: Felix König, Nordkirche