Über meine Malerei

Im Gegensatz zur Zeichnung bietet mir die Malerei die Möglichkeit, in das Zusammenspiel von Flächen, Formen und Farben "einzutauchen". Malen ist für mich eine Form von Dialog- ein Wechsel aus aktivem Gestalten und Beobachten.
Während es im Bereich der Illustration um konkrete Umsetzung einer Idee geht ,ist das Malen ein langsamer Prozess des Entstehens.

Wie in der Musik gibt es  in der Malerei "Reibungen" und "Auflösungen", eine Bewegung und ein Gleichgewicht.


In meinen Bildern finden sich immer wieder grafische Elemente in Form von Schriftzügen, Schraffuren oder collagenartig eingefügten Texten.